100 Jahre Sängerkreis Schweinfurt - 2022

mittendrin  ( SV Mellrichstadt )  2022  -Stadthalle Bad Neustadt
mittendrin ( SV Mellrichstadt ) 2022 -Stadthalle Bad Neustadt
Abschluss - Jubiläumskonzert -100 Jahre Sängerkreis -Bad Kissingen 17-09-2022 - Moderation: Ilona Seufert
Abschluss - Jubiläumskonzert -100 Jahre Sängerkreis -Bad Kissingen 17-09-2022 - Moderation: Ilona Seufert

Schirmherrin - Barbara Stamm ( Bayer. Landtagspräsidentin a.D. )

 

100 Jahre: Sieben Chöre gratulieren

Der Sängerkreis Schweinfurt feierte sein Jubiläum mit einem beschwingten Konzert im Regentenbau und auch das Publikum sang und klatschte kräftig mit.

Zum 100-jährigen Bestehen gab der Sängerkreis Schweinfurt ein großes Jubiläumskonzert im Regentenbau. Sieben unterfränkische Chöre zeigten die Vielfalt ihres Könnens und begeisterten die Zuhörer im Max-Littmann-Saal mit einem unterhaltsamen rund zweistündigen Programm.

Der 1922 gegründete Sängerkreis Schweinfurt, der überregionale Chorverband mit über 130 Gesangvereinen und 1400 Aktiven, war Gastgeber des Jubiläumskonzertes. Die Organisation vor Ort lag in den Händen des Vorstandes der Sängergruppe Bad Kissingen , deren Gruppenchorleiterin Ilona Seufert charmant und sicher durch den Jubiläumsabend führte. Seufert stellte nicht nur Chöre und Lieder vor, sondern animierte das Publikum auch zum rhythmischen Mitklatschen und Singen von zwei extra für den Abend komponierten Kanons.

Polka und Schlager

 

Den gelungenen Konzertauftakt machte der Garitzer Chor "InTakt" unter Leitung von Stefan Ammersbach. Der Chor präsentierte neben Nenas "Wunder geschehn" auch zwei in der Sprechtechnik und Melodik ungewöhnliche Lieder ("Café de Samba" und "Shut up and dance"). Danach trat "d'accord" auf, der Projektchor des Sängerkreises Schweinfurt (Leitung Bernhard Oberländer). Sie "servierten" unter anderem einen "Insalata italiana" sowie eine "Bayerische Polka". Den Abschluss vor der Pause bildeten der gemischte Chor und das Ensemble "mittendrin" vom Sängerverein Mellrichstadt . Beide von Marianne Klemm dirigierten Chöre wussten zu überzeugen und sangen unter anderen bekannte Schlager wie "My way" und "Seasons of love".

Der neue Kreisvorsitzende Wolfgang Sittler stellte in seinem Grußwort den von ihm geleiteten Sängerkreis Schweinfurt vor und bedankte sich bei seinem Amtsvorgänger Paul Kolb . Kolb hatte das Amt des Kreisvorsitzenden 37 Jahre lang ausgeübt. In ihrem Grußwort sprach Schirmherrin Barbara Stamm , Landtagspräsidentin a.D., ihre Begeisterung für die dargebotenen Leistungen aus und übergab dem Geburtstagskind einen großen Silberteller, auf dem der Bayerische Landtag eingraviert war.

Nach der Pause trat der Musikverein Volkach unter Leitung von Rainer Kogelschatz auf. Sein letztes von drei Chorstücken "Evening prayer" wurde mit Saxofon begleitet. Den Abschluss des Konzertabends bildeten der Frauenchor, der gemischte und der Jugendchor der Kissinger Sängervereinigung. 1845 gegründet, zählt der Verein zu den ältesten Gesangvereinen im Sängerkreis. Da am gleichen Tag die neue Vereinschronik veröffentlicht wurde, stellte Schriftführer und Autor Carsten Ahlers den Bad Kissinger Verein vor. Ahlers war auch federführend in der Vorbereitung des Jubiläumskonzertes eingebunden. Die Erwachsenenchöre sangen "Lass doch der Jugend ihren Lauf" (Ltg. Mirja Betzer) und "Kauf dir einen bunten Luftballon" (Leitung Thomas Betzer). Unter Leitung von Antje Kopp präsentierte der Jugendchor "CHORisma" die beiden Stücke "Ode an die Zukunft" und "Circle of life", bevor "Adiemus", gemeinsam von Jugend- und Erwachsenenchor gesungen, den Abschluss des Konzertes bildeten. Alle Chöre kamen schließlich auf die Bühne und sangen zusammen mit dem Publikum einen Abschiedskanon aus der Feder von Ilona Seufert. Die Veranstaltung war beste Werbung für Chorgesang und ein rundum gelungener Konzertabend . Die Vielfalt und die Qualität der gebotenen Leistungen begeisterten das Publikum

Programmheft - 100 Jahre SK-SW Bad Kissingen 17-09-2022
Programmheft vom 17.09.2022.pdf
Adobe Acrobat Dokument 577.1 KB